Start   Unser Team   Partner   Kontakt   Datenschutz   Impressum  
Angebote
     Wohnraum
 Vormerkung
 Wohnanlagen
Genossenschaft
     Organe
   Mitgliedschaft
   Satzung
   Gen.Gesetz
   Allgemeine Fragen
Service
     Notrufnummern
   TV Kabel-Anschluss
   Mängelmeldung
   Anregungen
 Aktuelles
Download
     Formulare
   Wissenswertes
   
   Archiv

Aktuelles aus Ihrer Genossenschaft



01.07.2015

Am 30. Juni 2015 fand unsere diesjährige Mitgliederversammlung statt.

Der Aufsichtsratsvorsitzende, Kuno Hitz, eröffnete und leitete die Versammlung. Nachdem dieses Jahr jedes Mitglied eine persönliche Einladung zugeschickt bekam, konnten erfreulicherweise auch einige neue, jüngere Mitglieder begrüßt werden. Insgesamt waren 46 stimmberechtigte Mitglieder anwesend.

Vorstand Klaus Lorch gab einen Rückblick über das vergangene Geschäftsjahr 2014 und eine Vorschau auf das laufende Jahr sowie die kommenden Jahre. Tätigkeitsschwerpunkt ist nach wie vor die energetische Sanierung des alten Blocks, des sogenannten Vatikans. Da die Hypothekenzinsen zur Zeit bei 0% angekommen sind und die staatlichen Fördergelder mit bis zu 27,5% einen historischen Höchststand erreicht haben, wird in den nächsten zwei Jahren mit der Sanierung der Häuser in der Moritz-Fischer-Straße das Sanierungsprogramm fortgesetzt. Unabhängig davon werden auch weiterhin bei Bedarf komplette Wohnungsmodernisierungen durchgeführt. Im vergangenen Jahr wurden 14 Wohnungen mit einem Gesamtaufwand von 450.000 EUR von Grund auf modernisiert.

In den kommenden Jahren sollen alle Häuser mit einem digitalen Türschließsystem und Rauchwarnmeldern ausgerüstet werden.

Vorstand Gotthard Gessner erläuterte der Versammlung den Jahresabschluss 2014. Bei einer
Bilanzsumme von 13,9 Millionen EUR konnte ein Bilanzgewinn von 700 Tausend EUR erwirtschaftet werden. Nachdem der Gewinnverteilungsvorschlag nach § 41 der Satzung von der Versammlung einstimmig angenommen wurde, kann eine Dividende von 2% ausgezahlt werden.

Aufsichtsratsvorsitzender Kuno Hitz gab das Ergebnis des nachträglichen Prüfungsberichtes für das Jahr 2013 bekannt. Darin wird den Organen der Genossenschaft eine ordentliche Geschäftsführung und ein zufriedenstellendes Ergebnis vom Prüfungsverband des VdW-Bayern bestätigt. Vorstand und Aufsichtsrat wurden von der Versammlung für das Geschäftsjahr 2014 ohne Gegenstimme entlastet.

Die Aufsichtsräte Karl Heinz Fick, Josef Grom und Reinhold Orth schieden turnusmäßig aus dem Aufsichtsrat aus und stellten sich erfolgreich der Wiederwahl.

Mit einem Dank an alle von den energetischen Sanierungsarbeiten betroffenen Mietern für ihre Geduld und Verständnis sowie einem Dank an alle Mitarbeiter/innen verabschiedete sich Vorstandsmitglied Lorch von der Versammlung.

Der Versammlungsleiter Kuno Hitz dankte allen Mitgliedern für ihr Kommen. Er stellte das Ehrenamt in den Mittelpunkt und warb um eine Mitarbeit im Aufsichtsrat. Mit dem Wunsch für einen guten Heimweg verabschiedete er die Mitglieder und schloss die Versammlung.


[zur Startseite]   [zur Nachrichtenübersicht]